Veranstaltungen Kita- und Schulverpflegung

Online-Workshop Kita
Gut verpflegt den ganzen Tag – Vollverpflegung in der Kita

Kita Kinder sitzen zusammen am Esstisch und essen darunter Schriftzug Online-Seminar

Immer mehr Kitas bieten vom Frühstück bis zur Zwischenmahlzeit am Nachmittag alle Mahlzeiten an oder planen, dies einzuführen. Für eine ausgewogene und wertschätzende Vollverpflegung sind alle gemeinsam gefragt, die an der Kitaverpflegung beteiligt sind. Im Workshop erfahren Sie, was eine gelungene Vollverpflegung ausmacht. Wertvolle Tipps und Ideen für die Praxis unterstützen Sie, diese neuen Anforderungen zu meistern. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit zum kollegialen Austausch. So können Sie eine bereits eingeführte Vollverpflegung optimieren oder eine Vollverpflegung erfolgreich neu einführen und wissen, welche Rahmenbedingungen dafür notwendig sind. 

Zielgruppe

Verpflegungsbeauftragte in Kitas, Kitaleitungen, pädagogische und hauswirtschaftliche Fachkräfte, Küchenleitungen und Küchenpersonal sowie Speisenanbieter. Damit Sie die in der Veranstaltung gewonnenen Erkenntnisse optimal umsetzen können, empfehlen wir eine gemeinsame Teilnahme von pädagogischem und hauswirtschaftlichem Personal.

Mittwoch, 10. April 2024 • 14:00 - 16:00 Uhr
Online: Gut verpflegt den ganzen Tag – Vollverpflegung in der KitaAnmeldeschluss ist der 07.04.2024

Ansprechpartnerin

Nicole Wirth
AELF Fürth-Uffenheim
Jahnstraße 7
90763 Fürth
Telefon: 0911 99715-1304
Fax: 0911 99715-1600
E-Mail: poststelle@aelf-fu.bayern.de

Workshop Kita und Schule
Nachhaltigkeit in der Kita- und Schulverpflegung

Hand hält Bund frisch geernteter Karotten auf Feld  Schriftzug Online-Seminar © CMMeissner

© CMMeissner

Eine nachhaltige Verpflegung schließt die Aspekte regional, saisonal, ökologisch, Tierwohl und Fairtrade ein und alle profitieren davon: Menschen, Tiere, Pflanzen, Gewässer und nicht zuletzt unser Klima. Dieser Workshop stellt den Leitgedanken "Nachhaltigkeit" der Bayerischen Leitlinien Kita- und Schulverpflegung in den Fokus und soll für die Bedeutung einer nachhaltigen Verpflegung sensibilisieren. Es werden konkrete Anregungen zur Vermeidung von Lebensmittelresten und zur Einführung regionaler/ ökologischer Lebensmitteln gegeben. Wie eine nachhaltige Verpflegung im Spannungsfeld zwischen Wunsch und Machbarkeit gelingen kann, zeigt ein Erfahrungsbericht aus der Praxis.
Zielgruppe: Verpflegungsbeauftragte von Kitas, Horten und Schulen sowie deren Speisenanbieter 

Ansprechpartnerin

Nicole Wirth
AELF Fürth-Uffenheim
Jahnstraße 7
90763 Fürth
Telefon: 0911 99715-1304
Fax: 0911 99715-1600
E-Mail: poststelle@aelf-fu.bayern.de

Online-Workshop Kita und Schule
Vom Verpflegungsleitbild zum Verpflegungskonzept

Zwei Männer und zwei Frauen sitzen um Tisch und schauen auf Blatt Papier mit Schriftzug Online-Seminar© Tobias Hase, StMELF

Die Verpflegung nimmt in Ihrer Einrichtung einen hohen Stellenwert ein und Sie sehen diese als Qualitätsmerkmal an? Sie würden das gerne sowohl innerhalb Ihrer Einrichtung als auch nach außen kommunizieren, wissen aber nicht, wie? Der Workshop unterstützt Sie bei der Erstellung eines Verpflegungsleitbilds und eines Verpflegungskonzepts. Im kollegialen Austausch erarbeiten Sie ein Grundgerüst, das Sie als Basis für die Kommunikation und die weitere Ausarbeitung in Ihrer Einrichtung nutzen können.
Zielgruppe: Verpflegungsverantwortliche in Kitas und Schulen, hauswirtschaftliches und pädagogisches Personal, Speisenanbieter 

Gerne bieten wir diesen Workshop wieder auf Nachfrage an. Kontaktieren Sie uns!

Online-Workshop Kita und Schule
Speiseplan-Check Mittagsverpflegung

Spaghetti mit Gemüsesoße auf einem Teller; Schriftzug Online-Seminar

© DGE/FIT KID

Zur Überprüfung der Qualität ihres Mittagessens bieten wir allen Kitas und Schulen den "Speiseplan-Check Mittagsverpflegung" an. Im Online-Seminar lernen Sie, ein 20-tägiges Mittagsverpflegungsangebot Ihrer Kita oder Schule entsprechend der Bayerischen Leitlinien für die Kita- und Schulverpflegung auszuwerten. Ziel: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihr eigenes Speisenangebot qualifiziert auswerten, ihren Optimierungsbedarf abschätzen und Verbesserungen einführen.
Zielgruppe: Verpflegungsverantwortliche in Kindertageseinrichtungen, Horten und Schulen (Kita-Personal/Lehrkräfte/Küchenpersonal), Speisenanbieter 

Gerne bieten wir diesen Workshop wieder auf Nachfrage an. Kontaktieren Sie uns!

Online-Workshop Schule
Schulmahlzeiten wertschätzend gestalten

2 Mädchen stehen mit Tellern mit Gemüse und Kartoffeln an Theke, hinter der eine Frau steht

Die Mittagsmahlzeit in der Schule bietet die Chance für Erholung, Bildung und Austausch. Für diese positiven Effekte müssen jedoch die Rahmenbedingungen stimmen. Schon kleine Änderungen können viel bewirken und eine wertschätzende Atmosphäre beim Essen schaffen. Der Workshop unterstützt Sie mit Tipps und Ideen für die Praxis und bietet ausreichend Gelegenheit für den kollegialen Austausch.
Zielgruppe: Alle Personen, die Schüler beim Mittagessen betreuen/begleiten: Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ganztagsbetreuung, Lehrkräfte, Verpflegungsbeauftragte in Schulen und Horten, Hauswirtschaftliche Fachkräfte, Ausgabepersonal und Küchenleitungen in Schulmensen 

Gerne bieten wir diesen Workshop wieder auf Nachfrage an. Kontaktieren Sie uns!

Workshop Kita und Schule
Workshop für Speisenanbieter in Kitas und Schulen – Vegetarisch genießen

Stück Gemüsequiche neben Cocktailtomaten, Salatblatt und Kresse auf Teller

© Getty Images

Die Nachfrage nach vegetarischen Angeboten ist groß. Worauf kommt es an, wenn man eine vegetarische Menülinie anbietet, die auch den Vorstellungen der Kinder und Jugendlichen gerecht werden soll? Der Praxisworkshop bietet Speisenanbietern und Küchenkräften Hintergründe, Tipps und Ideen für die Kita- und Schulküche, die zum Ausprobieren einladen. Saisonales Gemüse und Hülsenfrüchte stehen dabei im Fokus. Durch das Ausprobieren von Rezeptbeispielen lernen Sie die Empfehlungen der DGE für vegetarische Menülinien kennen. Dieser kostenlose Workshop richtet sich an alle, die an einer vegetarischen Verpflegung in Kita und Schule interessiert sind. 

Rückblick Workshop "Vegetarisch genießen" am 19.04.2023
Auch in diesem Jahr war das Interesse der Speisenanbieter und Küchenkräfte aus Kita und Schule am Praxis-Workshop "Vegetarisch genießen" sehr groß. 20 Teilnehmende probierten nach einem theoretischen Input zur vegetarischen Speiseplanung neue vegetarische Rezepte in der Küche selbst aus. Mit hilfreichen Tipps unterstützte Hauswirtschaftsmeisterin und Fachlehrerin Anja Eckert. Zum Einsatz kamen regionales Gemüse der Saison und Hülsenfrüchte. Das sorgt für Abwechslung auf den Tellern, schont den Geldbeutel und trägt durch kurze Transportwege zum Klimaschutz bei. Hülsenfrüchte eignen sich aufgrund ihres hohen Proteinanteils als guter Fleischersatz in der vegetarischen Verpflegung.

Bei der gemeinsamen Verkostung konnten die Gerichte sowohl optisch als auch geschmacklich alle überzeugen. Mit dem Ziel die Verpflegung gesundheitsförderlich und nachhaltig zu gestalten, werden die Teilnehmenden die schmackhaften Rezepte in Zukunft in Ihren Einrichtungen ausprobieren.

Gerne bieten wir diesen Workshop wieder auf Nachfrage an. Kontaktieren Sie uns!

Workshop Kita
Kita-Mahlzeiten wertschätzend gestalten

Drei Kinder mit Schürzen vor Teigklumpen auf Holzbrett

© Getty Images

Kitaverpflegung bietet nicht nur die Chance, eine gesundheitsförderliche Ernährung erfahrbar, sondern auch, das gemeinsame Essen zu einem Wohlfühlerlebnis zu machen. Besonders wichtig ist der Blick über den Tellerrand, um Essenssituationen wertschätzend zu gestalten. Dies ist eine Gemeinschaftsaufgabe von pädagogischem und hauswirtschaftlichem Personal. Der Workshop unterstützt Sie durch Tipps und Ideen für die Praxis, die pädagogischen Anforderungen zu meistern und bietet kollegialen Austausch.  

Rückblick Workshop "Kita-Mahlzeiten wertschätzend gestalten" am 23. März 2023

Kita-Mahlzeiten bieten den Kindern die Chance, ein gesundheitsförderliches Speisenangebot kennenzulernen und ein günstiges Essverhalten zu erlernen und zu festigen. Aber auch zahlreiche Sozial- und Alltagskompetenzen lassen sich im Rahmen der Mahlzeiten erwerben und trainieren. Damit das gelingen kann, ist eine gute Zusammenarbeit aller an der Verpflegung Beteiligten enorm wichtig: Träger, Speisenanbieter, pädagogisches und hauswirtschaftliches Personal und Eltern müssen an einem Strang ziehen.
Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung hatte für die zahlreichen Workshop-Teilnehmer vier "Schätze" im Gepäck, die näher beleuchtet wurden und zahlreiche Ansatzpunkte aufzeigten, um die Verpflegung bestmöglich wertschätzend zu gestalten. Dazu zählten die Rahmenbedingungen, der Aspekt 'Mahlzeit als Bildungssituation', eine gute Kommunikation und ein entsprechendes Speisenangebot. Die gute Mischung aus fachlichen Informationen und kollegialem Austausch ließ die Veranstaltung zum Erfolg werden.

Gerne bieten wir diesen Workshop wieder auf Nachfrage an. Kontaktieren Sie uns!

Infoveranstaltung
Hygienemanagement

Hände mit Schutzhandschuhen trapieren Salat auf Teller © Getty RF

Lebensmittel sind ein idealer Nährboden für Mikroorganismen. Immer wieder kommt es aufgrund von mangelnder Hygiene in der Gemeinschaftsverpflegung zu Krankheitsfällen. Schulen und Kitas, die den Kindern Speisen zur Verfügung stellen, sind nach dem Gesetz Lebensmittelunternehmen, welche die Hygienevorschriften einhalten müssen! Wir informieren Sie darüber, welche hygienischen Anforderungen beim Umgang mit Speisen in Kitas und Schulen gestellt werden, wie Sie die relevanten Gesetze umsetzen können und beantworten Ihre Fragen.
Die Infoveranstaltung richtet sich an alle Kräfte der Kita- und Schulverpflegung, die regelmäßig mit Lebensmitteln zu tun haben. 

Zielgruppe: Verpflegungsverantwortliche in Kindertageseinrichtungen, Horten und Schulen (Kitapersonal/Lehrkräfte/Küchenpersonal), Speisenanbieter

Gerne bieten wir diesen Workshop wieder auf Nachfrage an. Kontaktieren Sie uns!

Workshop Schule
Snacks an weiterführenden Schulen

Hand hält belegtes Brötchen auf Serviette; Schriftzug Online-Seminar

Ob Döner, Pizza oder Leberkässemmel - Snacks für zwischendurch stehen gerade bei Jugendlichen hoch im Kurs. Dass Snacks cool und gleichzeitig gesundheitsförderlich sein können, zeigt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung mit der Broschüre und Rezeptideen zu "Snacks an weiterführenden Schulen". Ein saisonales Angebot, mit frischem Obst und Gemüse sowie dem Einsatz von Vollkornprodukten lässt sich genussvoll verwirklichen. An Hand von Rezeptbeispielen wird verdeutlicht, welche Snackangebote gesundheitsförderlich sind und welche Alternativen zu den herkömmlichen Angeboten bestehen. Im Rahmen des Workshops lernen Verpflegungsverantwortliche Methoden und Materialien zur Akzeptanzsteigerung kennen, tauschen ihre Erfahrungen aus und erarbeiten Umsetzungsstrategien.
Die Infoveranstaltung richtet sich an Verantwortliche und Multiplikatoren in der Schulverpflegung, z. B. Hauswirtschaftskräfte, Köche, Lehrkräfte, pädagogisches Personal, Speisenanbieter sowie Schülerunternehmen. 

Gerne bieten wir diesen Workshop auf Nachfrage an. Kontaktieren Sie uns!

Infoveranstaltung Kita und Schule
Akustik im Speiseraum in Kitas und Schulen - in Ruhe essen und arbeiten

Vier fröhliche, schreiende Kinder in Umarmung

© PantherMedia - ALotOfPeople

Angenehme Akustik in Speiseraum und Mensa – das geht! Es gibt verschiedene Ansatzpunkte um dieses Ziel zu erreichen: Bauliche Maßnahmen, räumliche Gestaltung, Auswahl der Einrichtungsgegenstände und auch Mensaregeln können helfen oder zumindest Verbesserungen bewirken. Dann ist der Speiseraum, die Mensa auch wieder ein Ort zum Entspannen, Genießen, für Gespräche und für informelles Lernen.  

Gerne bieten wir diese Infoveranstaltung auf Nachfrage an. Kontaktieren Sie uns!

Workshop Kita
Auf den Geschmack kommen - Sinnesrituale in der Kitaverpflegung

Mädchen führt Tomatenstück zum Mund

© BestPhotoStudio - fotolia.com

Das Mittagessen in der Kita soll gut aussehen, abwechslungsreich und gesund sein, bei den Kindern gut ankommen und schmecken. Doch wie können Kinder auf den Geschmack gebracht werden? Und was haben Sinnesrituale mit der Akzeptanz zu tun? Im Workshop zeigen wir, wie die Sinne der Kinder geschult werden können, um langfristig die Akzeptanz der Verpflegung bei den Kindern zu steigern. Im Zentrum der Veranstaltung steht die Umsetzung von Sinnesritualen bei der Mahlzeit. Dabei erfahren Sie mehr über die Geschmacksentwicklung bei Kindern und wie alle Sinne mit dem Geschmack zusammenspielen. Wir zeigen Ihnen, wie sich Sinnesrituale ohne großen Zeit- und Materialaufwand bei den Mahlzeiten in den Kita-Alltag integrieren lassen.
Der Workshop richtet sich an Verpflegungsverantwortliche in Kitas, die die Mahlzeiten von 4- bis 6-Jährigen begleiten, z. B. pädagogische Fachkräfte und Hauswirtschaftskräfte. 

Gerne bieten wir diesen Workshop auf Nachfrage an. Kontaktieren Sie uns!