31.1.2024 Neustadt a. d. Aisch, 1.2.2024 Schernberg
Milchviehhaltertag: Milchgewinnung und Futterqualität im Blick

Fressende Kühe Am Futtertisch

© Gerhard Schwarz

Die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach und Fürth-Uffenheim bieten in Zusammenarbeit mit den örtlichen Kreisverbänden für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V. an zwei aufeinander folgenden Tagen den Milchviehhaltertag 2024 in Neustadt a. d. Aisch und in Schernberg an. Im Mittelpunkt des diesjährigen Milchviehhaltertags stehen die Themen Milchgewinnung und Futterqualität.

Der Vormittag widmet sich den Ansprüchen des Menschen und der Kuh im Stall, vor allem beim Einsatz eines Melkroboters. Zudem durchleuchten wir den Themenkreis Zellzahl und Eutergesundheit intensiv. Unter dem Aspekt der ab 2025 auch im Grünland und im mehrjährigen Feldfutterbau vorgeschriebenen bodennahen Gülleausbringung dreht sich der Nachmittag um den Erhalt einer hohen Futterqualität. Praktikerberichte mit Erfahrungen zur Gülle- und Gärrestseparierung runden das Thema ab.

Termine

  • Mittwoch, 31. Januar 2024 in Neustadt a. d. Aisch im Gasthaus Kohlenmühle
  • Donnerstag, 1. Februar 2024 in Schernberg im Gasthaus Bergwirt
Beginn ist jeweils um 9:30 Uhr. Ende ist gegen 15:30 Uhr.

Programm

  • Automatisches Melken - Was braucht die Kuh? Was braucht der Mensch?
    Dr. Jan Harms, LfL Grub, Institut für Landtechnik und Tierhaltung
  • Hohe Zellzahlen: Ursachenforschung und Abhilfemaßnahmen
    Dr. Klaas Strüve, TGD, Geschäftstelle Mittelfranken
    Thomas Schenk, LKV, Melkberater für Mittel- und Unterfranken
  • Einfluss verschiedener Gülleapplikationstechniken auf die Silagequalität
    Barbara Misthilger, LfL Grub, Institut für Tierernährung und Futterwirtschaft
  • Gärrestseparation und Verwendung der beiden Fraktionen
    Michael Wittigschlager, Landwirt, Obernzenn (31.01.2024)
    Max Wittigschlager, Landwirt, Obernzenn (01.02.2024)
  • Mobile Separationsanlage: Was motiviert die Kunden?
    Florian Hügelschäfer, Lohnunternehmer, Scheinfeld (31.01.2024)
    Reiner Gänsbauer, Lohnunternehmer, Oberdachstetten (01.02.2024)
Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Auf Wunsch wird Ihnen eine Teilnahmebestätigung zur Verwendung als Fortbildungsnachweis im Rahmen von Qualitätsprogrammen wie z.B. QM oder ITW ausgestellt.

Ansprechpartner

Dr. Stefan Berenz
AELF Fürth-Uffenheim
Rothenburger Straße 34
97215 Uffenheim
Telefon: 09842 208-1255
Fax: 0911 99715-1600
E-Mail: poststelle@aelf-fu.bayern.de
Gerhard Schwarz
AELF Ansbach
Mariusstraße 26
91522 Ansbach
Telefon: 0981 8908-1234
Fax: 0981 8908-1026
E-Mail: poststelle@aelf-an.bayern.de