"Ich sorge für mich!" am 24. Oktober 2017
10. Mittelfränkischer Tag der hauswirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmer und -unternehmerinnen

Junge Frau sitzt am Computer und lächelt.

© contrastwerkstatt- fotolia.com

Normalerweise sorgen Sie für andere. Es ist aber auch mal an der Zeit, dass Sie an SICH denken.

Durch die Möglichkeiten, die das neue Pflegestärkungsgesetz bietet, werden vermehrt hauswirtschaftliche Tätigkeiten bei Ihnen nachgefragt werden. Wie sich das neue Gesetz auf Ihre Arbeit und die Abrechnung bei den Leistungsträgern auswirkt und worauf Sie selbst achten, bzw. Ihre Kunden darauf hinweisen sollten, wird hat Ihnen Judith Regler-Keitel erläutert. Sie sorgen für SICH! Albrecht Groß zeigte den Teilnehmerinnen auf, welche Absicherungen Sie für sich beachten sollten. Sei es die Absicherung von Haftungsrisiken oder auch Ihre persönlichen sozialen Absicherungen. Der Referent ging in seinem Vortrag auch auf geplante Änderungen ein. Vermehrte Auslastung bedeutet aber nicht nur eine erhöhte physische, sondern auch psychische Belastung. Was können sie selbst gegen Überlastung und deren Auswirkungen tun? Diesen Aspekt besprach Anton Berndl, genauer und zeigt den Teilnehmerinnen Möglichkeiten auf ein Burn-out zu vermeiden.

Veranstaltungsort
Gasthof Seerose
Weiherstraße 6, 90579 Langenzenn-Horbach
Internet: www.hotel-seerose.de Externer Link

Programm

9:00 Uhr Begrüßung

    9:15 Uhr Wie sichere ich MICH ab?

    • Referent: Albrecht Groß, Gründer Guides Bayern Nüdlingen

    dazwischen Pause

      12:00 Uhr Mittagessen und Erfahrungsaustausch

        13:15 Uhr Pflegestärkungsgesetz

        • Referentin: HDin Judith Regler-Keitel, FBZ-Triesdorf

        14:15 Uhr Pause und Erfahrungsaustausch

          14:45 Uhr Wie umgehe ICH die „Burn-out-Falle“?

          • Referent: Anton Berndl, Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes Fürth

          15:45 Uhr Erfahrungsaustausch und Evaluierung

            16:00 Uhr Ende der Veranstaltung

              Datenschutz

              Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten (Name, Ort und Mailadresse) in der Teilnehmerliste aufgeführt werden. Außerdem gebe ich mein Einverständnis, dass die während der Veranstaltung gemachten Fotos für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden dürfen. 

              Kosten

              10,- € je Teilnehmer mittels Kostenrechnung; Verpflegungskosten sind selbst zu tragen. 

              Anmeldung

              Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online. Anmeldeschluss ist der 10. Oktober 2017. 

              Online-Anmeldung Externer Link

              Ansprechpartner

              Dagmar Diersch
              AELF Fürth
              Jahnstraße 7
              90763 Fürth
              Telefon: +49 911 99715-200
              Fax: 0911 99715-600
              E-Mail: poststelle@aelf-fu.bayern.de