Kurstermine für 2020/2021
Schulungsprogramme für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer

Forstwirt mit Motorsäge bei der Holzernte

Ziel der Waldbewirtschaftung sind vitale, stabile Wälder mit einer hohen Wertschöpfung. Um dieses Ziel zu erreichen ist der sichere und gekonnte Umgang mit Handwerkszeug und Wissen über das eigene Handeln entscheidend.

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürth bietet in Zusammenarbeit mit der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau für private Waldbesitzer nachfolgende Kurse an.
Hinweis zur Anmeldung zu allen genannten Kursen
Derzeit können Sie sich nur zu den Kursen anmelden, die im September 2020 stattfinden.
Sobald weitere Anmeldungen für weitere Kurse freigeschaltet sind, erhalten Sie hier Informationen dazu.
Den dazugehörigen Link zu den Online-Anmeldungen finden Sie unter dem jeweiligen Kurstermin.

Grundkurs zur sicheren Waldarbeit mit der Motorsäge

In diesem zweitägigen Kurs lernen Waldbesitzer/innen und Familienangehörige den sicheren und körperschonenden Umgang mit der Motorsäge.

Kursinhalt

  • Unfallverhütung und Arbeitssicherheit
  • Grundkenntnisse im Umgang mit der Motorsäge
  • Fertigkeiten zu Wartung und Pflege der Motorsäge
  • Einblicke in die praktische Schneide- und Fälltechnik
  • Prinzipien der nachhaltigen Waldbewirtschaftung

Teilnahmeberechtigte

  • Waldbesitzer
  • Mithelfende Familienangehörige
  • Mitglieder einer Waldkorporation
  • Forstlich tätige Mitarbeiter im Körperschaftswald

Teilnahmebedingungen

  • Körperliche und geistige Eignung zur Waldarbeit
  • Vollständige persönliche Schutzausrüstung zum Praxisteil des Lehrgangs mit Schnittschutzhose, Schnittschutzstiefel oder –schuhe, Helm mit Gesichts- und Gehörschutz (höchstens 5 Jahre alt – bitte Prüfsiegel beachten!) und Arbeitshandschuhen
  • Mindestalter 18 Jahre
Die Teilnahme am Kurs erfolgt auf eigenes Risiko.
Kosten
Das Entgelt für den zweitägigen Kurs Sichere Waldarbeit mit der Motorsäge beträgt 60 Euro pro Teilnehmer.

Termine und Veranstaltungsorte

24. bis 25.09.2020 • 08:30 bis 16:00 Uhr
Grundkurs Röttenbach
VeranstaltungsortWalderlebniszentrum Erlangen, Weinstr. 100 91058 Erlangen
Online-Anmeldung
Hier können Sie sich direkt online zum Kurs anmelden:
12. bis 13.10.2020 • 08:30 bis 16:00 Uhr
Grundkurs Erlangen 1
VeranstaltungsortWalderlebniszentrum Erlangen, Weinstr. 100 91058 Erlangen
03. bis 04.12.2020 • 08:30 bis 16:00 Uhr
Grundkurs Nürnberg
VeranstaltungsortKornburg
02. bis 03.12.2020 • 8:30 bis 16:00 Uhr
Grundkurs Langenzenn
VeranstaltungsortLaubendorf, Gasthaus Höfler
28. bis 29.01.2021 • 08:30 bis 16:30 Uhr
Grundkurs Roßtal
VeranstaltungsortGW Wilhermsdorf. Treffpunkt: Bauhof Wilhermsdorf, Holzmüllerweg 3
18. bis 19.02.2021 • 08:30 bis 16:30 Uhr
Grundkurs Erlangen 2
VeranstaltungsortWalderlebniszentrum Erlangen, Weinstr. 100 91058 Erlangen

Motorsägentraining

Die Schulung "Motorsägentraining" ist ein Aufbaukurs für Waldbesitzer, die bereits einen Grundkurs absolviert haben und über Praxiserfahrung verfügen.
Die Teilnehmer können ihre erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse weiter vertiefen und mehr Sicherheit im Umgang mit der Motorsäge erlangen. Es werden u.a. neue und alternative Arbeitsverfahren sowie Werkzeuge vorgestellt. Die Weiterbildung ist ein Praxiskurs und findet ausschließlich im Freien statt.

Kursinhalte

  • Werkzeugkunde und Werkzeugpflege
  • Fälltechniken, Fällschnitte, Entastungstechniken, Aufarbeitungsverfahren
  • Abziehen von Hängern
  • Arbeitsorganisation und Arbeitseinsatzorganisation
  • Gefährdungsanalyse und situative Gefährdungsbeurteilung
  • Möglichkeiten zu Absperrmaßnahmen

Teilnahmevoraussetzungen

  • Nachweis über einen bereits absolvierten Grundkurs (Modul A der DGUV oder AS Baum I Teil 1 der SVLFG)
  • Praxiserfahrung
  • Vollständige Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
Die Teilnahme am Kurs erfolgt auf eigenes Risiko
Die Verwendung der eigenen Maschinen und Werkzeuge ist sinnvoll. Wenn möglich mitbringen.
Dauer
ein Tag
Kosten
40 Euro pro Teilnehmer

Termine und Veranstaltungsorte

Derzeit finden keine Veranstaltungen im Bereich Motorsägentraining statt.

Starkholzfällung

Die Starkholzernte ist ein Bereich, in dem sich viele Waldbesitzer überfordert fühlen. Der Lehrgang "Starkholzfällung" bietet die Möglichkeit, nach einem Motorsägengrundkurs, seine eigenen Fertigkeiten und Voraussetzungen zu überprüfen.
Bei praktischen Übungen werden die Besonderheiten beim Fällen von starkem Holz aufgezeigt.
Auf regionale und waldbauliche Besonderheiten und die momentanen Holzmarktsituation wird eingegangen.

Kursinhalte

  • Fälltechniken im Starkholz
  • Hängerschnitte
  • Arbeiten mit hydraulische Fällhilfen
  • Fällung mit Seilunterstützung
  • Entastungstechnik bei Ästen unter Spannung
  • Seilzugeinsatz bzw. Spillwinde

Teilnahmevoraussetzungen

  • Nachweis über einen bereits absolvierten Grundkurs (Modul A der DGUV oder AS Baum I Teil 1 der SVLFG)
  • Praxiserfahrung
  • Vollständige Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
Die Teilnahme am Kurs erfolgt auf eigenes Risiko!
Dauer
ein Tag
Kosten
40 Euro pro Teilnehmer

Termine und Veranstaltungsorte

Derzeit finden keine Veranstaltungen im Bereich Starkholzfällung statt.

Umgang mit Seilwinden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bietet in Zusammenarbeit mit der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau einen Kurs zum Umgang mit Seilwinden an. In eintägigen Kursen lernen Waldbesitzer/innen und mithelfende Angehörige den sicheren und körperschonenden Einsatz von Seilwinden im Wald.

Kursinhalte

  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung
  • Vorschriften, Bau und Ausrüstung der Winde sowie Prüfung und Funktion
  • Gefährdungsbeurteilung Windeneinsatz, Windenarten
  • Fertigkeiten zum Betrieb der Winde
  • Einblicke in den praktischen Einsatz der Winde im Wald

Teilnahmevoraussetzungen

  • Teilnehmer sind Waldbesitzende oder im Betrieb mitarbeitende Angehörige mit Mindestalter 18 Jahre
  • Körperliche und geistige Eignung zur Waldarbeit
  • Vollständige Persönliche Schutzausrüstung (PSA) für den Praxisteil des Lehrgangs
Die Teilnahme am Kurs erfolgt auf eigenes Risiko!
Dauer
ein Tag
Kosten
Der Kurs ist für waldbesitzende und mithelfende Angehörige kostenfrei.

Termine und Veranstaltungsorte

29.10.2020 • Uhrzeit wird noch bekanntgegeben.
Einsatz von Seilwinden Nürnberg 1
VeranstaltungsortTiergarten Nürnberg
18.03.2021 • Uhrzeit wird noch bekanntgegeben.
Einsatz von Seilwinden Nürnberg 2
VeranstaltungsortTiergarten Nürnberg

Einsatz von Spillwinden

Winden erleichtern die schwere, körperliche Waldarbeit und dienen der Sicherheit. Für Waldbesitzer ohne Schlepper kann die Spillwinde eine Alternative sein. Der Aufbau und die Funktionsweise der Winde werden vorgestellt. In eintägigen Kursen lernen Waldbesitzer/innen und mithelfende Angehörige den sicheren und körperschonenden Einsatz von Spillwinden im Wald. Einsatzbereiche und Grenzen erfahren Sie bei praktischen Übungen.

Kursinhalte

  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung
  • Seilunterstützte Fällung, Abziehen von Hängern
  • Vorliefern und Rücken von Holz
  • Verschiedene Fäll- und Anschlagtechniken

Teilnahmevoraussetzungen

  • Teilnehmer sind Waldbesitzende oder im Betrieb mitarbeitende Angehörige mit Mindestalter 18 Jahre
  • Körperliche und geistige Eignung zur Waldarbeit
  • Vollständige Persönliche Schutzausrüstung (PSA) für den Praxisteil des Lehrgangs
Die Teilnahme am Kurs erfolgt auf eigenes Risiko.
Kosten
Kostenlos

Termine und Veranstaltungsorte

16.11.2020 • 09:00 bis 13:00 Uhr
Einsatz von Spillwinden Röttenbach
Veranstaltungsortwird noch bekanntgegeben
04.02.2021 • 09:00 bis 13:00 Uhr
Einsatz von Spillwinden Roßtal
VeranstaltungsortZirndorf GW

Pflanzschulung

In diesem Kurs werden Waldbesitzern/innen und mithelfende Angehörigen die wichtigsten Informationen und Techniken rund um das Setzen von Pflanzen vermittelt.

Kursinhalte

  • Umgang mit den verschiedenen Werkzeuge und Pflanzverfahren
  • Korrekte Kontrolle von Pflanzgut
  • Einschlagen von Pflanzgut
  • Wildlingsgewinnung
  • Wurzelschnitt
  • Flächenschutz und Einzelschutz

Teilnahmevoraussetzung

  • Festes Schuhwerk, Arbeitshose und Handschuhe werden empfohlen
Kosten
Kostenlos

Termine und Veranstaltungsorte

09.10.2020 • Uhrzeit wird noch bekanntgegeben.
Pflanzkurs Wachenroth
VeranstaltungsortTreffpunkt: Feuerwehrhaus Markt Lonnerstadt Lonnerstadt Eichwald
12.11.2020 • Uhrzeit wird noch bekanntgegeben.
Pflanzkurs Röttenbach
VeranstaltungsortTreffpunkt: Großenseebach, Große Au
13.11.2020 • 14:00 bis 17:00 Uhr
Pflanzkurs Erlangen
VeranstaltungsortTreffpunkt: Walderlebniszentrum Weinstr. 100 91058 Erlangen
16.11.2020 • 09:00 Uhr
Pflanzkurs Roßtal
VeranstaltungsortTreffpunkt: Am Feuerwehrhaus Großhabersdorf
20.11.2020 • 10:00 bis 13:00 Uhr
Pfanzkurs Nürnberg
VeranstaltungsortTreffpunkt: Eckental

Kulturpflege/Jungbestandspflege

Auch junge Wälder müssen gepflegt werden. Je nach Alter und Baumartenzusammensetzung ergeben sich unterschiedliche Vorgehensweisen. In diesem Kurs werden die biologischen Grundlagen, die sich daraus ergebenden Entscheidungskriterien und die praktische Umsetzung mit geeigneten Werkzeugen und Arbeitsverfahren auf Beispielflächen vorgestellt.

Kursinhalte

  • Kennenlernen der verschiedenen Werkzeuge
  • Kennenlernen verschiedener Arbeitsverfahren
  • Positive und negative Auslese
  • Auszeichnen und Bearbeiten der verschiedenen Flächen

Teilnahmevoraussetzung

  • Festes Schuhwerk, Arbeitskleidung und -handschuhe werden empfohlen
  • Wenn möglich, Forsthelm mitbringen
Kosten
Kostenlos

Termine und Veranstaltungsorte

06.11.2020 • Uhrzeit wird noch bekanntgegeben.
Jungbestandspflege Wachenroth
VeranstaltungsortTreffpunkt: Ortsausgang Frimmersdorf richtung Vestenbergsgreuth
05.03.2021 • 09:00 Uhr
Kulturpflege JbP Roßtal
VeranstaltungsortTreffpunkt: Roßtal PW An der B14, am Abzweig Roßtal-Defersdorf
21.05.2021 • 10:00 bis 13:00 Uhr
Kulturpflege Nürnberg
VeranstaltungsortTreffpunkt: Kornburg
14.06.2021 • Uhrzeit wird noch bekanntgegeben.
Kulturpflege, Jungbestadspflege Langenzenn
VeranstaltungsortTreffpunkt: Laubendorf, vor Gasthaus Höfler

Umgang mit dem Freischneider (Motorsense)

In manchen Fällen können mechanische Kulturpflegearbeiten mit dem Freischneider effizienter durchgeführt werden.
Ob Gras, Brombeere oder Birke, es gibt die passenden Lösungen. Diese können erprobt werden. Dabei richtet sich ein besonderes Augenmerk auf Sicherheit, Ergonomie und Arbeitstechnik.

Kursinhalte

  • Vorschriften beim Einsatz des Freischneiders
  • Schutzausrüstung
  • Tragegurt und Gerät einstellen
  • Verschiedene Schneidewerkzeuge
  • Vorgehensweise bei Mäh- und Pflegeeinsätzen

Teilnahmevoraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Forstschutzhelm
  • Sicherheitsschuhe und Arbeitshandschuhe
Kosten
Kostenlos

Termine und Veranstaltungsorte

05.10.2020 • 09:00 Uhr
Freischneiderkurs Roßtal
VeranstaltungsortGroßhabersdorf GW Treffpunkt: Am Feuerwehrhaus Großhabersdorf

Sammelberatung zu neuartigen Waldschäden mit Demoveranstaltung Totholzernte

Sammelberatung zu neuartigen Waldschäden mit Demoveranstaltung Totholzernte
In diesem Kurs erfahren Waldbesitzer/innen und Familienangehörige mit welchen Schäden im Wald durch den Klimawandel zu rechnen ist. Schwerpunkt der Veranstaltung ist die Ernte von abgestorbenen Bäumen unter Einschätzung des Gefährdungspotenzials von Totholz.

Kursinhalte

  • Einsatzplanung, Arbeitsorganisation, Gefährdungsbeurteilung
  • Einschätzung der Notwendigkeit und des richtigen Zeitpunktes für die Entnahme der abgestorbenen Bäume
  • Hilfe zur Auswahl des sichersten Aufarbeitungsverfahren
  • Erkennen der eigenen betrieblichen und persönlichen Grenzen
  • Beratung und Unterstützung der Forstverwaltung bei neuartigen Waldschäden

Teilnahmeberechtigte

  • Privatwaldbesitzer und deren Familienangehörige
  • Gemeindearbeiter

Teilnahmebedingungen

  • Helmpflicht für Jeden
  • Nicht mehr als 30 Teilnehmer

Termine und Veranstaltungsorte

16.10.2020 • 13:30 bis 17:30 Uhr
Sammelberatung Waldschäden Nürnberg
VeranstaltungsortEckental
30.10.2020 • 09:00 bis 13:00 Uhr
Sammelberatung Waldschäden Roßtal
VeranstaltungsortZirndorf GW, Treffpunkt: Gasthaus "An der Brücke" OT Leichendorf
08.01.2021 • 09:00 bis 13:00 Uhr
Sammelberatung Waldschäden Roßtal
VeranstaltungsortGroßhabersdorf GW, Treffpunkt: Am Feuerwehrhaus, Großhabersdorf

Bildungsprogramm "Waldbauliche Praxis - Holzernte"

In diesem zweitägigen Kurs lernen Waldbesitzer/innen und Familienangehörige den Verlauf einer Holzerntemaßnahme von der Erschließung bis zum Holzverkauf kennen. Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung mit der Beschreibung der Lehrgangsinhalte.
Die Bescheinigung ist von der SVLFG als Bestätigung der Unterweisung nach VSG 4.3 anerkannt.

Kursinhalte

  • Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen im Bereich Waldbau, Walderschließung, Hiebsvorbereitung, Hiebsdurchführung bis zum Holzverkauf.
  • Zusammenhänge und Ablauf einer Holzerntemaßnahme verstehen lernen.
  • Unterweisung der einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften.
  • Arbeitssicherheit und Arbeitsschutzbestimmungen.
  • Einblicke zur Durchführung einer fachgerechten motormanuellen Holzernte.
  • Grundlagentraining zur Handhabung der Motorsäge. Üben verschiedener Schnitte.
  • Darauf aufbauend Praxisübungen bzw. Vorführungen zur Fällung, zu Fall bringen sowie Entastungstechnik bei der Aufarbeitung von Bäumen.

Teilnahmeberechtigte

  • Privatwaldbesitzer und deren Familienangehörige
  • Gemeindearbeiter

Teilnahmebedingungen

  • Alter mindestens 18 Jahre.
    (Jugendliche ab dem 15. Lebensjahr nur im Rahmen einer einschlägigen Berufsausbildung)
  • Körperliche und geistige Eignung der Teilnehmer/-innen.
  • Vollständige persönliche Schutzausrüstung (PSA) der Teilnehmer/-innen.
  • Nicht mehr als 20 Personen.

Termine und Veranstaltungsorte

22.09.2020 bis 26.01.2021 • 08:30 bis 16:00 Uhr
Grundkurs Erlangen
VeranstaltungsortWalderlebniszentrum Erlangen, Weinstr. 100, 91058 Erlangen
Online-Anmeldung
Hier können Sie sich direkt online zum Kurs anmelden:

Ansprechpartnerin

Brigitte Will
AELF Fürth
Universitätsstraße 38, 91054 Erlangen
Telefon: +49 9131 8849 14
Fax: 09131 8849-20
E-Mail: poststelle@aelf-fu.bayern.de