BioRegio 2020
Start des Coachings in Mittelfranken

Bioforum Logo

Mehr regionale Lieferanten und die Einführung eines Bio-Essens sind die Ziele des Küchenleiters des Betriebsrestaurants des Bayerischen Rundfunks in Nürnberg. Gilbert Bielen, erfahrener Koch im Bereich BioRegio, unterstützt ihn dabei.

Die Produktion von Bio-Lebensmitteln soll bis zum Jahr 2020 verdoppelt werden, so das Ziel der Staatsregierung. Mit dem Landesprogramm "BioRegio Bayern 2020" soll künftig die heimische Nachfrage stärker aus regionalen Produkten gedeckt werden. Ein wichtiger Baustein ist dabei der Wettbewerb "Staatlich anerkannte Öko-Modellregionen". Neben der Erhöhung des Anteils an Bio-Produkten soll die Öko-Modellregion die regionale Identität und ein wertschätzender Umgang mit der Natur fördern.
In der ersten Wettbewerbsrunde war die Stadt Nürnberg mit den Landkreisen Nürnberger Land und Roth eine von fünf bayerischen Bündnissen, die zur staatlich anerkannten Öko-Modellregion ernannt wurde. Inzwischen gibt es in ganz Bayern 12 Öko-Modellregionen.
BioRegio in der Gemeinschaftsverpflegung
Um auf das Thema "BioRegio in der Gemeinschaftsverpflegung" aufmerksam zu machen, haben das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und die Fachzentren Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung im Juli 2014 das BioRegio Coaching gestartet. Das Coaching-Programm wird unterstützt von Gilbert Bielen, Küchenleiter im Kinderkrankenhaus St. Marien in Landshut. Er kocht seit 2008 zu 100 Prozent mit Bio-Lebensmitteln.
Für das Coaching in der Öko-Modellregion Nürnberg, Nürnberger Land, Roth ist das Betriebsrestaurant des Bayerischen Rundfunks in Nürnberg ausgewählt worden. Das Coaching begann im Januar und dauert bis April/Mai. Neben einer ausführlichen Ist-Analyse und mehreren Vor-Ort-Terminen, erhält das Küchenteam eine umfassende Beratung und Betreuung durch Gilbert Bielen, u. a. zu den Themen regionale Lieferantensuche, saisonaler Einkauf und Speisplanung sowie Einführung eines Bio-Gerichts. Von diesem Coaching profitieren jedoch nicht nur der Küchenleiter und sein Team, sondern auch die regionalen Lebensmittellieferanten. Und nicht zu vergessen die Mitarbeiter des Bayerischen Rundfunks mit Gerichten aus Lebensmitteln mit kurzen Wegen.

Informationen zur Öko-Modellregion Nürnberg, Nürnberger Land, Roth - Ökomodellregionen Externer Link